Bärlauchknödel mit Suram Kees Kern auf Weinkraut


Auf https://wirtschaft-montafon.at/der-allrounder-vom…/ findest Du das Rezept von Günters Kreation „Bärlauchknödel mit Suram Kees Kern auf Weinkraut“.

Was Ricrada, Eric, Martin (Jepi) & Veselin, unser Küchenteam sonst noch feines anbieten, findest Du auf https://kristberg.at/restaurant/lokalitaeten-und-terrasse-montafon.html.

Bärlauchknödel mit Suram Kees Kern auf Weinkraut

Zutaten für 4 Portionen (ca. 12 Knödel):

300 g Weißbrot, alt backenes oder Semmelwürfel
250 ml Milch
200g Bärlauch
30g Butter
1 kleine Zwiebel
4 Eier
Salz oder Kräutersalz, Pfeffer & Muskatnuss
1 EL Mehl
2 EL Semmelbrösel
1 Zehe Knoblauch
12 kl. St. Sauerkäse für den Sura Kees Kern

  1. Die Zwiebeln klein würfeln und in einem Topf mit der Butter goldgelb anschwitzen. Die Milch dazu geben und den Topf vom Herd nehmen.
  2. In der Zwischenzeit die Semmelwürfel in eine Schüssel geben, Kräutersalz, Pfeffer Muskatnuss dazu und mit dem Brot locker durchmischen.
  3. Den fein geschnittenen Bärlauch und die Eier in die lauwarme Milch geben und über die Brotwürfel gießen.
  4. Die Masse nun gut durchmischen und dabei leicht kneten. Je nach Trockenheit des Brotes kann es sein, dass noch etwas Milch zugegeben werden muss.
  5. Knödel Mit der Hand formen und dabei ein Stück Sauerkäse in die Mitte geben.
  6. Die Knödel 25 min. dämpfen (Tipp: Topf mit gesalzenem Wasser und Sieb oberhalb des Wassers und einen Decke darauf)
Bärlauchknödel mit Suram Kees Kern auf Weinkraut
Bärlauchknödel mit Suram Kees Kern auf Weinkraut

Weinkraut

Zutaten für 4 Portionen:

650 g Weißkohl (Weißkraut) – feinnudelig geschnitten
40 g Fett oder Öl
15 g Zucker
1 kleine Zwiebel
Salz, Pfeffer (aus der Mühle) & Kümmel
Suppe (Brühe) oder Wasser
0,1 l Weißwein
3,5 g Maizena (Maisstärke)
2 Stück saüerliche Äpfel (geraspelt oder fein gerieben)

  1. Das feinnudelig geschnittene Kraut und mit Salz, Kümmel und Pfeffer gut vermischen und zugedeckt und Zusammengepresst etwa 2 Stunden marinieren.
  2. Zucker in erhitztem Fett oder Öl karamellisieren, die geschnittene Zwiebel darin anschwitzen das marinierte Kraut und die Äpfel beigeben, evtl. mit der Brühe und Weißwein aufgießen und weich-dünsten.
  3. Sobald das Kraut weich ist Maizena (Maisstärke) mit etwas Brühe glattrühren und in das Kraut einarbeiten, noch einmal kurz aufkochen, abschmecken.
Bärlauchknödel mit Suram Kees Kern auf Weinkraut
Bärlauchknödel mit Suram Kees Kern auf Weinkraut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.