Hertha Glück lädt Dich auf die Vollmond-Sagenwanderungen am Kristberg im Silbertal ein

Das Silbertal, eines der ursprünglichsten Gebiete Vorarlbergs, hat seit jeher die Fantasie beflügelt. Sagenhafte Dinge sollen sich entlang des ungezähmten Litz-Baches und am Kristberg – auf und unter der Erde – zugetragen haben. Um die Geschehnisse aufleben zu lassen, führt die bekannte Geschichtenerzählerin Hertha Glück bei der Vollmond-Sagenwanderung am Genießerberg Kristberg durch die Welt der Montafoner Mythen. In unvergleichlicher Manier – im Vorarlberger Dialekt und auf Hochdeutsch – beherrscht sie die uralte Kunst des Erzählens. Am liebsten trägt Hertha Glück die alten Sagen in der Abenddämmerung und bei Vollmond vor: „Dann wirken sie intensiver.“ Denn wo die Augen weniger sehen, gewinnen die anderen Sinne an Bedeutung. Besonders die Vorstellungskraft soll dabei aktiviert werden.

Die ereignisreiche, entspannte und kurze Sagenwanderung auf einfachen Pfaden bietet neben der Mystik und dem Brauchtum auch einen kulinarischen Hoch-Genuss. Dieser startet bei der offenen Feuerstelle vor der Bergknappenkapelle St. Agatha mit einem Überraschungsgetränk und geht dann sagenhaft in eine 3-gängige kulinarische Reise ins frühzeitliche Montafon über. Beim Genuss der traditionellen Speisen aus der Region ist dann auch noch genügend Zeit für einen Austausch über das Erlebte und Gehörte. Ein unvergesslicher Bergerlebnis-Abend für alle ab 18 Jahren.

Wichtig! Es sind keine Hunde erlaubt, damit auch in den richtigen Momenten die Still ihre volle Entfaltung bekommt. Danke fürs Verständnis. Die Vollmond-Sagenwanderung findet bei jeder Witterung statt.

Alle Infos gibt es auf https://montafon.at/kristberg/de/naturzeit/bergerlebnis/vollmond-sagenwanderung-naturzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.